Aus einer Email des Kreises gehen folgende Änderungen des Busverkehrs hervor:

„Bei unseren Überprüfungen ist uns aufgefallen, dass die Anfahrten aus Bechtheim und Beucherbach, die um 7:39 Uhr und 7:40 Uhr in Wallrabenstein ankommen, sehr schlecht genutzt sind mit ca. 8-15 Fahrgästen je Fahrt. Aufgrund von Kundenhinweisen haben wir erfahren, dass teilweise Kunden aus Angst vor Verspätungen diese Fahrten nicht nutzen bzw. frühere Anfahrten bevorzugt werden, damit berufstätige Eltern früher zur Arbeit fahren können. Aus diesem Grund wird die Fahrt um 7:35 Uhr ab Bechtheim Am Kreuzborn um 2 min vorverlegt. Die neue Abfahrtszeit ist dann 7:33 Uhr und die Ankunft in Wallrabenstein um 7:38 Uhr.

Wir haben des Weiteren festgestellt, dass die Fahrt zur 1. Stunde aus Walsdorf sehr gut genutzt wird. Da wir zum Ende der Sommerferien die Fahrt von Bechtheim nach Bad Camberg zur Taunusschule aufgrund mangelnder Nachfrage eingestellt haben, können wir nun eine Zusatzfahrt anbieten. Das Fahrzeug wird eine neue Fahrt um 7:01 Uhr ab Walkmühle, 7:04 Uhr Knallbach und 7:08 Marrgrabenstraße nach Wallrabenstein mit Ankunft um 7:18 Uhr durchführen. Im Anschluss führt das Fahrzeug eine Fahrt um 7:30 Uhr nur ab Marrgrabenstraße nach Wallrabenstein (Ankunft 7:40 Uhr) durch.

Im Rahmen der Überprüfungen konnten ansonsten keine Überfüllungen festgestellt werden. Die drei Anfahrten der Linie 225 aus Idstein kommend sind zwar gut genutzt, so dass einige wenige Kinder stehen mussten, waren aber nicht überfüllt, wie in den Kriterien dargelegt, die durch das Schulamt weitergeleitet worden sind. Das gleiche gilt für die zwei Abfahrten nach der 6. Stunde in Richtung Idstein. Der zuerst abgefahrene Gelenkbus war zwar voll und es standen 5-7 Kinder, der zweite KOM hatte aber nicht einmal alle Sitzplätze belegt.

Wir werden und die Situation vor Ort weiterhin anschauen und gegebenenfalls weitere Maßnahmen ergreifen, um zu einer Entzerrung der Schülerströme zu kommen.“

Eine Aufsicht vor der Schule ist ab 7.15 Uhr da!

Tanja Schäfer

-Schulleiterin-