Info Weiterführende Schule Schuljahr 22/23

Sehr geehrte Eltern der Klasse 4,

da eine Informationsveranstaltung in der Stadthalle auch in diesem Jahr nicht möglich ist, finden Sie hier vielfältige Informationen mit der Bitte, diese zu sichten und Fragen an Ihren Elternbeirat weiterzugeben. Dieser nimmt am 15.11.21 um 19 Uhr an einer Video-Fragestunde teil und stellt Ihre Fragen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass eine Großveranstaltung für alle Eltern im Idsteiner Land den Rahmen sprengen würde.

Gerne stehen Ihnen Klassenleitung und Schulleitung für Fragen zur Verfügung.

https://kultusministerium.hessen.de/Presse/Erklaerfilme/Bildungswege-in-Hessen

Präsentation Idsteiner Land Übergang 4 nach 5

Präsentation_zum_Übergang_4-5

Corona-News kurz zusammengefasst…

Liebe Rabenschuleltern,
das neue Schuljahr beginnt am Montag den 30.082021 zur 2. Stunde  um 8.45 Uhr (es kursieren leider mehrere falsche Infos, hier bitte ich um Entschuldigung!).
Busse fahren aus allen Ortschaften. Ab 7.15 Uhr ist eine Lehrkraft auf dem Schulhof, falls eine frühere Betreuung nötig sein sollte..
Ende ist regulär um 12.30 Uhr. Falls Sie Ihr Kind zur Betreuung angemeldet haben, findet diese statt.
Heute Morgen wurden die Kolleginnen und Kollegen der Rabenschule über den momentanen Istzustand in Kenntnis gesetzt. Am Nachmittag hat der Rheingau-Taunus-Kreis eine neue Verfügung erlassen. Diese finden Sie hier:
Der Unterricht beginnt am Montag auf dem Schulhof.
Die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer holen die Kinder an ihren Aufstellplätzen ab und sammeln die zu Ferienbeginn versendeten Eiverständniserklärungen ein, bevor zusammen in den Unterricht gestartet wird.
Die Coronatestung wird in den ersten beiden Wochen jeweils am Montag, Mittwoch, Freitag und ab der dritten Schulwoche immer Montag und Donnerstag in der ersten Stunde durchgeführt.
Bitte denken Sie unbedingt an die unterschriebene Einverständniserklärung, da ihr Kind ohne dieses Formular die Schule nicht betreten darf.
Es ist vorgeschrieben, dass während der gesamten Unterrichtszeit (Ausnahme ist die kurze Frühstückspause) alle Schülerinnen und Schüler einen medizinischen Mundschutz tragen sollten.
In den Pausen darf der Mundschutz abgenommen werden.
Der Bürgertest ist nur noch 48 Stunden gültig und muss auch beim Betreten der Schule bei den Klassenlehrern abgegeben werden.
Der Sportunterricht darf und wird wieder in der Halle stattfinden, allerdings erst ab der dritten Woche. In den ersten beiden Wochen findet Sportunterricht im Freien statt. Sollte die Inzidenz weiter steigen und die Verfügung aktualisiert werden, werden wir Sie neu informieren.
Singen im Musikunterricht weiterhin untersagt.
Für Eltern, die durch den späteren Schulbeginn um acht Uhr ein Betreuungsproblem haben, ist es wichtig zu wissen, dass es ab 7.15 Uhr eine Aufsicht auf dem Schulhof geben wird. Ab 7.45 Uhr dürfen die Schülerinnen und Schüler dann in Ihre Klassenräume gehen.
Kinder, die nicht am Religionsunterricht teilnehmen und eine Religionsstunde im Stundenplan nicht in einer Randstunde liegt, dürfen in dieser Zeit an unseren neuen Lerninseln unter Aufsicht, arbeiten und spielen.
Das Profil 1 startet bereits am Montag, jedoch bleibt die Mensa aus organisatorischen Gründen in der ersten Wochen geschlossen. Bitte denken sie daran ihrem Kind ausreichen Essen und Trinken einzupacken, damit es den langen Schultag gut meistern kann. Eine Besichtigung erfolgt am Donnerstag, den 02.09.2021.
Den neuen Wochenhausaufgabenplan erhalten die Schülerinnen und Schüler am Montag von ihren Klassenlehrern.
Zum Abschluss, möchte ich ihnen noch mitteilen, dass jedes Kind der Rabenschule ein Coronatestheft erhalten wird. Hier werden alle durchgeführten Tests vermerkt. Dieses Heft kann für später am Tag stattfindende Freizeitaktivitäten, Einkäufe oder Vereinsbesuche als Nachweis dienen. Schülerausweise können leider nicht ausgestellt werden.
Starten wir also in ein erfolgreiches Schuljahr!
Herzlichst,
Tanja Schäfer und das Team der Rabenschule

Herzlich Willkommen auf der Seite der Rabenschule. Schön, dass Sie uns besuchen.

Wir sind eine Grundschule mit derzeit 265 Schülern und 19 Kollegen. Unsere Schule befindet sich im Taunus. Das Einzugsgebiet der Schule erstreckt sich neben Wallrabenstein bis Beuerbach, Bechtheim, Wallbach, Ketternschwalbach, Limbach, Strinz-Trinitatis bis nach Idstein-Walsdorf.

Derzeit befinden wir uns auf dem Weg zum Profil 2 im Ganztag und arbeiten an diversen Konzepten wie der Medienausstattung (Digitalpakt) und einem Hausaufgabenkonzept. Haben Sie Fragen zur Einschulung oder Förderung Ihres Kindes? Rufen Sie mich an, ich berate Sie gerne!

Tanja Schäfer

Schulleiterin

März 2021

Die jetzige Rabenschule ging aus der Grundstufe der IGS Wallrabenstein hervor.
Am 29.08.79 wurden die bis dahin zusammengehörenden Schulen getrennt und eine eigenständige Grundschule entstand.
Dies geschah, um eigene pädagogische Grundsätze umsetzen zu können.
Der bisherige Grundstufenleiter Werner Heinze wurde Rektor dieser Grundschule.
Das Kollegium bestand aus 13 Kolleginnen und 4 Kollegen. Sie betreuten 16 Klassen mit insgesamt 416 Kindern.
Bereits ab dem 01.11.79 wurden Referendare kontinuierlich ausgebildet.
Ihren ersten Namen erhielt die Schule am 18.04.80: Grundschule Wallrabenstein.
Volker Otto wurde am 20.02.81 zum Konrektor ernannt.
Eines der ersten wichtigen Themen war schon damals die Schulhofsanierung.
Diese fand in Eigenhilfe durch die Eltern und das Kollegium im Juni 1983 statt.
Weiterlesen…